Notdienst: 04893 16090
GROHE RED® Boilersystem

Heißes Wasser aus dem Wasserhahn, sofort, günstig und kindersicher mit dem GROHE RED® Boilersystem

Die Zukunft der Trinkwassersysteme – GROHE RED® bringt Leitungswasser zum Kochen

Haben Sie sich nicht schon immer gewünscht, es würde kochendes, 100 Grad Celsius heißes Wasser aus Ihrem Wasserhahn kommen anstatt nur warmes, damit Sie nicht immer warten müssen, bis Ihr Wasserkocher oder Ihr Wassertopf kocht?

Kochend heißes Wasser ohne Wartezeit direkt aus dem Wasserhahn gibt es mit GROHE RED®, dem genialen und sparsamen Trinkwassersystem von Grohe.

Ihre Vorteile

  • Sie müssen nie wieder Wasser aufkochen und auf heißes Wasser warten, sondern haben immer sofort kochendes Wasser zur Hand, wenn Sie es brauchen.
  • Sie sparen jede Menge Zeit und Energie (und den Platz für den Wasserkocher).
  • GROHE CoolTouch® isoliert und Sie können die Armatur gefahrlos anfassen.
  • Die getestete und zertifizierte Kindersicherung ChildLock® schützt speziell die Kleinen vor Verbrühungen.

Funktionalität garantiert

Das Boilersystem GROHE RED® besteht nur aus einer Armatur und einem Boiler, der unter jeder Spüle montiert werden kann. Die Heißwasser-Armaturen gibt es in den Varianten Mono (für jederzeit kochendes Wasser) und Duo (für warmes und kaltes Mischwasser + jederzeit kochendes Wasser). Beide Armaturen erhalten Sie in zwei Auslauf-Designs und den Farbvarianten Chrom sowie Supersteel. Zwei Boilervarianten halten wahlweise bis zu 3 bzw. 6 Liter kochendes Wasser bereit.

Positive Energiebilanz

Wie viel heißes Wasser brauchen Sie so über den Tag verteilt? Sie kochen vielleicht regelmäßig Kaffee und Tee, brühen ein Fertiggericht auf, blanchieren Gemüse, müssen das Babyfläschchen sterilisieren oder fettiges Geschirr reinigen. Da kommen schnell einige Liter heißes Wasser zusammen, die mit dem Wasserlocher oder auf dem Herd teuer erhitzt werden müssen.

Ein Rechenbeispiel:

Ein GROHE Red® Boiler kostet laut Grohe im Grundbetrieb (also Standby) nur 0,10 Euro* am Tag, um das Wasser auf 100 °C heiß zu halten. Wird beispielsweise viermal am Tag ein Liter kochendes Wasser entnommen, kommen Verbrauchskosten von 0,08 Euro hinzu – insgesamt entstehen in diesem Beispiel also Kosten von gerade einmal 18 Cent/Tag bzw. ca. 5,40 Euro/Monat.

(* berechnet auf den durchschnittlichen Stromkosten 2009 Deutschland und in Abhängigkeit von der Umgebungs- und Wassertemperatur)

Nicht nur praktisch, sondern auch schön

Übrigens: Einen Designpreis hat der heiße Hahn auch gewonnen, nämlich den reddot design award 2011/2012, ein internationaler Designpreis, der jährlich in den Kategorien Produktdesign und Kommunikationsdesign vergeben wird.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen